Panorama Drochower See

Drochow am „Drochower See

Drochow liegt in der Niederlausitz am Drochower See und der nördlichste Teil der Gemeinde Schipkau. Die Einwohnerzahl beträgt im Durchschnitt 225 Personen. Am 31. Dezember 2001 wurde Drochow mit den Orten Annahütte, Hörlitz, Schipkau, Meuro und Klettwitz zur Amtsgemeinde Schipkau verschmolzen. Drochow liegt direkt an der Bundesautobahn A 13 und am Fürst-Pückler- Radfernweg. Zur Geschichte: Drochowgehörte seit 1419 zum Zisterzienserkloster Dobrilugk (heute Doberlug-Kirchhain). Im Jahr 1541 ging Drochow in sächsischen Besitz als Teil der Markgrafschaft Niederlausitz über. Das Rittergut wechselte bis 1945 mehrmals den Besitzer und wurde nach Kriegsende als Bodenreformland an Bauern aufgeteilt bzw. 1952 wieder als LPG (Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft) zusammengefügt. Die LPG wurde 1989 aufgelöst.
Dorfplatz, Bushaltestelle und Infostand in der Dorfmitte von Drochow
Die Feuerwehr Drochow mit ihren zahlreichen Mitgliedern leistet aktive Arbeit zur Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen im Ort. Sie gewährleitet die Sicherstellung des Brandschutzes, die Hilfeleistung  bei Verkehrsunfällen, Waldbränden und Naturereignissen. Auf dem „Klettwitzer Lausitzring“ kommt sie zur Absicherung von Veranstaltungen zum Einsatz.
Feuerwehrgerätehaus Drochow Dorfplatz, Bushaltestelle und Infostand in der Dorfmitte von Drochow
Der Aussichtspunkt in der Ortsmitte ist etwa 300 m von unserer Ferienwohnung entfernt und ermöglicht einen Blick über den ganzen See, in Richtung Windpark Annahütte  - Klettwitz. Rad - und Wanderwege laden zu einem Aufenthalt am Drochower See ein.
Findling aus dem ehemaligen Tagebau Drochow / Annahütte. Aussichtspunkt am Drochower See, Richtung Annahütte.
An den einstigen Tagebau Annahütte-Drochow erinnert heute noch der gewaltige Findling, welcher im Tagebaurestloch gefunden wurde und jetzt auf dem Dorfplatz steht. Dies ist ein guter Startpunkt für eine 60 Minuten Wanderung um den See, oder einer kleinen Fahrradtour über Annahütte-Klettwitz- Meuro. Für geübte auch etwas länger möglich, über Annahütte vorbei am Windpark in Richtung Förderbrücke F60 in Lichterfeld.
Parkplatz für unsere Gäste der Ferienwohnung & Zimmervermietung
Kulturverein Drochow e.V Im Ort gibt es ein Vereinsheim, in dem sich die Mitglieder des Drochower Chor, des Sportvereins, des Kulturvereins und jeden Dienstag die Senioren zum Kartenspielen und Würfeln treffen. Der Sportplatz / Fußballplatz ist immer geöffnet und kann auch von Gästen unserer Ferienwohnung genutzt werden.
Einfahrt zur Ferienwohnung und Zimmervermietung Schuricht Sportplatz und Vereinsheim in Drochow Startseite Zimmer & Preise Anfahrt/Kontakt Ausflugsziele Drochow Info Lausitzer Seenland Partnerseiten Impressum Buchungsanfrage

26.01.2013
Zampern in Drochow

26.02.2013
Vorstandswahl Kulturverein

16.03.2013 Frauentag

30.03.2013 Osterfeuer

30.04.2013
Maibaumfeier

01.05.2013 Kaffe u.
Kuchen im Vereinsheim

08.06.2013
Kindertag

00.07.2013 100 Jahre
Sportverein Drochow

11.10.2013 Mottoparty

30.10.2013 Halloween

06.12.2013
Seniorenweihnachtsfest

05.12.2013
Kinderweihnachtsfeier

Ferienwohnung  & Zimmervermietung am Lausitzring

Drochow Info
Panorama Drochower See

Drochow am „Drochower See

Drochow liegt in der Niederlausitz am Drochower See und der nördlichste Teil der Gemeinde Schipkau. Die Einwohnerzahl beträgt im Durchschnitt 225 Personen. Am 31. Dezember 2001 wurde Drochow mit den Orten Annahütte, Hörlitz, Schipkau, Meuro und Klettwitz zur Amtsgemeinde Schipkau verschmolzen. Drochow liegt direkt an der Bundesautobahn A 13 und am Fürst-Pückler- Radfernweg. Zur Geschichte: Drochowgehörte seit 1419 zum Zisterzienserkloster Dobrilugk (heute Doberlug-Kirchhain). Im Jahr 1541 ging Drochow in sächsischen Besitz als Teil der Markgrafschaft Niederlausitz über. Das Rittergut wechselte bis 1945 mehrmals den Besitzer und wurde nach Kriegsende als Bodenreformland an Bauern aufgeteilt bzw. 1952 wieder als LPG (Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft) zusammengefügt. Die LPG wurde 1989 aufgelöst.
Dorfplatz, Bushaltestelle und Infostand in der Dorfmitte von Drochow
Die Feuerwehr Drochow mit ihren zahlreichen Mitgliedern leistet aktive Arbeit zur Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen im Ort. Sie gewährleitet die Sicherstellung des Brandschutzes, die Hilfeleistung  bei Verkehrsunfällen, Waldbränden und Naturereignissen. Auf dem „Klettwitzer Lausitzring“ kommt sie zur Absicherung von Veranstaltungen zum Einsatz.
Feuerwehrgerätehaus Drochow Dorfplatz, Bushaltestelle und Infostand in der Dorfmitte von Drochow
Der Aussichtspunkt in der Ortsmitte ist etwa 300 m von unserer Ferienwohnung entfernt und ermöglicht einen Blick über den ganzen See, in Richtung Windpark Annahütte  - Klettwitz. Rad - und Wanderwege laden zu einem Aufenthalt am Drochower See ein.
Findling aus dem ehemaligen Tagebau Drochow / Annahütte. Aussichtspunkt am Drochower See, Richtung Annahütte.
An den einstigen Tagebau Annahütte- Drochow erinnert heute noch der gewaltige Findling, welcher im Tagebaurestloch gefunden wurde und jetzt auf dem Dorfplatz steht. Dies ist ein guter Startpunkt für eine 60 Minuten Wanderung um den See, oder einer kleinen Fahrradtour über Annahütte-Klettwitz-Meuro. Für geübte auch etwas länger möglich, über Annahütte vorbei am Windpark in Richtung Förderbrücke F60 in Lichterfeld.
Parkplatz für unsere Gäste der Ferienwohnung & Zimmervermietung
Kulturverein Drochow e.V Im Ort gibt es ein Vereinsheim, in dem sich die Mitglieder des Drochower Chor, des Sportvereins, des Kulturvereins und jeden Dienstag die Senioren zum Kartenspielen und Würfeln treffen. Der Sportplatz / Fußballplatz ist immer geöffnet und kann auch von Gästen unserer Ferienwohnung genutzt werden.
Einfahrt zur Ferienwohnung und Zimmervermietung Schuricht Sportplatz und Vereinsheim in Drochow Home Zimmer/Preise Kontakt Slideshow

Ferienwohnung & Zimmervermietung am Lausitzring

Seite einem Freund empfehlen Umgebung Drochow Drochower See Impressum Lausitzer Seenland Buchungsanfrage Drochow